Wenn Bodo Bach „Pech“ hat

Saisonstart mit Comedy bei Brentanos Erben

www.brentanos-erben.de

„Funtastik“  in Eltville, Wiesbaden und Idstein

Brentanos Erben hat sich in Sachen Kabarett und Comedy seit Jahren vor allem dem Entertainment verschrieben. Zum Auftakt der kommenden Herbst-Winter-Saison startet das Programm mit einer Wiederauflage von „Nimm2“ (3.9., 19 Uhr) im Idsteiner Kulturbahnhof. Der pfefferscharfe Comedian Frank Fischer und der quirrlige Musik-Kabarettist TC Mayer sind die Gäste diese Mixedshow. Im eigenen, und kleinen Clubhaus „Monta“ auf dem Wiesbadener Schulberg, einer aufgelassenen Hospitalskirche aus der Gründerzeit, geht es mit „Lilli kommt!“ (10.9., 19Uhr) und einer weinseligen Gala-Show weiter. Lockenwickler, Kittelschürze und schmissige Songs sind das Markenzeichen des Kasseler Comedy-Sternchens. Bei „Weck, Woscht und Witzen“ wird zusammen gelacht, getanzt und Lilli füttert die Gäste mit Häppchen. „Alles Mayer!“ lautet das Programm von TC Mayer aus Mainz (24.9., 19Uhr, Monta). In diesem Jahr wurde der multitalentierte Musiker, Schauspieler, Film-Bloggern mit seiner schrillen Kunstfigur „Frederick von der Sonne“ vom SWR-Fernsehen bei einem Fernsehwettbewerb zum „Superfastnachter“ gekürt. In Wiesbaden präsentiert Mayer sich und sein Leben als Kabarettist, Mensch und Mann mit Schmackes und Ironie. Da ist der Frankosaarländer „Jaques“ alias Detlev Schöner aber „übergerascht“: Denn plötzlich hat er einen Zwillingsbruder „made in Hessen“! In seinem Solo „Doppelhirn!“ (15.10., 19 Uhr, Monta) werden Land und Leute nun mit hundert Prozent mehr Biss brüderlich durch den Satire-Kakao gezogen. In der Burg in Eltville wird am 26.November (19Uhr) Weihnachten gefeiert. „Stingeling!“ ist das Motto der glitzernden Show von Lilli, die in Wort, Musik und Kostüm Tipp gibt, wie man das fest der Feste mit einem Lächeln überstehen kann. Es gilt als „Familienversteher“ in der Comedy-Szene: Matthias Jung gelingt es in „Generation Teenitus“ pointensatt die Lebenszeit zu beschreiben, wenn Kinder in die Pubertät kommen, und Eltern echt schwierig werden (21.1., 19Uhr, Monta). Der Winter von Brentanos Erben klingt aus mit einem Gastspiel von Bodo Bach am 18.2. (19Uhr) in Wiesbaden-Dotzheim. Im „Haus der Vereine“ erzählt der Kabarettist vor allem von den Tücken des Lebens und wenn scheinbar mal wieder alles „Banane“ zu sein scheint.

Einzelinfos Veras bitte nach unten scrollen.-

 

wirb bedsankern uns bei unsertern Förderern:

           

 

Brentanos Erben

www.kulturstaettemontabaur.de (Wiesbaden)

www.brentanos-erben.de (Wiesbaden+Eltville)

Alle Tickets ztix: http://www.ztix.de/lilcar/kalender.html

 

So. 28.Jan. / 19 Uhr Wiesbaden

Kulturstätte Monta in Wiesbaden/ Bergkirchenviertel

Schulberg 7-9 /beim Römertor, 65183 Wiesbaden

 

Generation Teenietus

Spaßpädagogik mit dem „Familienversteher“ Matthias Jung

 

Vorstellungbeginn 19Uhr/ Einlass 18:30Uhr

Tickets ab 20€ plus VVK-Gebühren,  Abendskasse 25€  

http://www.ztix.de/event.php/56126/

Pubertier für alle! Wenn aus dem knuffigen Schmusekind ein Tür knallendes Brüllmonster wird, dann nennt man das Pubertät: Eltern nerven, Schule nervt, Pickel und Zahnspangen nerven, WhatsApp ist lebenswichtig und nervt. Im Kinderzimmer und den angrenzenden Zonen geht alles in Deckung wenn das Pupertier seine schlechte „Alter, Opfer, Digga“ auf deutsch heißt, oder was man im äußersten Katastrophenfall daheim macht (WLAN ist kaputt), sind sie beim Spaßpädagogen Jung in besten Händen.

http://jungmatthias.de/

 

Di 23.1./ 19:30Uhr Wiesbaden

Monta Cabinet / Bergkirchenviertel

Schulberg 7-9/ beim Römertorm, 65183 Wiesbaden

Veranstaltungsdauer 19:30Uhr-21:30Uhr

Cabinet-Gebühr: 15€ inkl. 1 Becher Suppe+Brot, Getränke extra

Anmeldung notwendigt:  brentanos-erben@t-online.de

 

„Im Graben klirrt das schwarze Eis“-  Dem Winter auf der Spur in Wort, Lied, Malerei und Natur

Seminar- und Gesprächsleitung Hartmut Boger

 

Die meisten Menschen in Europa sind Wintermuffel. Doch Dichtung, Musik und Malerei können dieser Jahreszeit schillernde Nuancen entlocken. Hartmut Boger ging auf Spurensuche durch die Kunst, und unterbreitet seine Fundstücke von Schnee, Eis und Väterchen Frost.

 

 

 

So. 18.2.2018, 18Uhr Wiesbaden

Haus der Vereine, Im Wiesengrund 14, 65199 Wiesbaden-Dotzheim

„PECH GEHABT!- Bodo Bach

 

Tickets VVK: 25€ plus VVK-Gebühren,  AK 31€

Vorstellungsbeginn 18Uhr, Einlass 17Uhr

http://www.ztix.de/event.php/54126/

 

Unser durchgeknallter Planet dreht sich unermüdlich weiter. Bodo Bach macht das Beste draus und nimmt's, wie's kommt und nicht selten kommt's dicke

Sei es die neue Liebe seines Sohnes Rüdiger, der Besuch einer Erotikmesse oder das überraschende Ableben seines ungeliebten Nachbarn. Wer in Bodos letzten Programmen den kulturellen Anspruch vermisst hat, wird diesmal nicht enttäuscht. Bodo besucht ein Museum und erklärt uns die moderne Kunst: "Öl auf Leinwand geht ganz schwer raus, aber lieber vom Lebe' gezeichnet als vom Picasso gemalt." Bodo steht wieder mittendrin im prallen Leben und stellt die richtigen Fragen: "Werd' ich vom Pech verfolgt oder geh'n mir nur zufällig in die gleiche Richtung?" Egal welche Erlebnisberichte unser Lieblingshesse diesmal abliefert, wie immer zeigt sich Bodo vielseitig, vielschichtig und vor allem vielosophisch! Am Ende steht die Frage für wen es dumm gelaufen ist. Dreimal dürfen Sie raten. Gewissheit bringt der Besuch seines neuen Comedy-Programms: "PECH GEHABT". Und denken Sie immer dran: Wenn wir Pech haben, ist das Glück nicht weg. Das hat dann nur ein anderer.

www.bodobach.de

 

Di 20.2/ 19:30Uhr Wiesbaden

Monta Cabinet / Bergkirchenviertel

Schulberg 7-9/ beim Römertorm, 65183 Wiesbaden

 

Veranstaltungsdauer 19:30Uhr-21:30Uhr

Cabinet-Gebühr: 15€ inkl. 1 Becher Suppe+Brot, Getränke extra

Anmeldung notwendig:  brentanos-erben@t-online.de

                     

„In Amt und Würden“- Portraits Wiesbadener Oberbürgermeister einst und jetzt

Seminar- und Gesprächsleitung Manfred Gerber

 

Seit 1886 trägt der Stadtchef von Wiesbaden den Namen „Oberbürgermeister“. Residiert wird auf dem Schlossplatz im dreieckigen neuen Rathaus. Wer waren diese vierzehn Persönlichkeiten, die über die Zeitenwenden die Geschicke der Kurstadt zu  verantworten hatten? Der Journalist und Historiker Manfred Gerber führt durch eine Galerie von recht unterschiedlichen Charakteren, deren gemalten Portraits im zweiten Stock des Rathauses hängen.

 

Krimi-März Wiesbaden

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mi. 14.3. 2018 / 20Uhr, Saalöffnung 19.30Uhr                                                                                                      Kulturstätte Monta, Schulberg 7-9, Wiesbaden Bergkirchenviertel                                                                                                                                                           Eintrittskarten: 14€ VVK, AK 17€                                                                                                                                   Anmeldung notwendig:  www.brentanos-erben.de, brentanos-erben@t-online.de

Sakari lernt, durch Wände zu gehen                                                                                                                                   Jan Costin Wagner                                                                                                                                                 Krimilesung mit Musik und Suppe

Auf dem Marktplatz der finnischen Stadt Turku steigt ein junger Mann in einen Brunnen. Er ist nackt und offenbar verwirrt. Und er hat ein Messer bei sich. Im Nachhinein kann sich niemand so recht erklären, warum  ihn einer der herbeigeeilten Polizisten ihn erschossen hat – vor allem nicht der Schütze selbst. Jan Costin Wagner (Frankfurt/Main) ist der Meister des literarischen Kriminalromans – ein Buch von hypnotischer Intensität, das zugleich verstört und glücklich macht.

Spiegel Online                                                                                                                                                                                                                                                  „Knappe, kraftvolle Dialoge schreiben. Lakonische Sätze hintupfen, die man laut lesen mag, vorlesen am liebsten. Und wann will man das schon mal bei einem Krimi?«

Stephan Draf, Stern

»Großartig, dunkel, gespenstisch, faszinierend. (…) Dass es Wagner gelingt, seinen Leser über Tod und Trauer nachdenken zu lassen, über das Leben an sich – das ist zweifellos Indiz für ein Meisterwerk.«


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Di 20.3/ 19:30Uhr Wiesbaden

Monta Cabinet / Bergkirchenviertel

Schulberg 7-9/ beim Römertorm, 65183 Wiesbaden

Veranstaltungsdauer 19:30Uhr-21:30Uhr

Cabinet-Gebühr: 15€ inkl. 1 Becher Suppe+Brot, Getränke extra

Anmeldung notwendig:  brentanos-erben@t-online.de

Memorial zu 75 Jahre Weiße Rose                                                                                                                                  Die Weiße Rose-Aus den Archiven des Terrors                                                                                                                     Seminar- und Gesprächsleitung Jutta Schubert

1940 begegnen sich die beiden Medizinstudenten Hans Scholl und Alexander Schmorell in München. Aus der Freundschaft der beiden jungen Männer und ihrer kritischen Einstellung zum herrschenden Regime erwächst der zunächst passive, dann aktive Widerstand gegen den Nationalsozialismus, der unter dem Namen "Die Weiße Rose" berühmt werden sollte. Die Wiesbadener Autorin Jutta Schubert hat ein in Deutschland und Österreich aufgeführtes Jugendstück über das Schicksal der Widerständler um die Münchner Studenten geschrieben. Aufgeführt wurde es in München, beim Festival Theaterland Steiermark und beim Heidelberger Stückemarkt gelesen. Dann 2016 setzte sie im Roman "Zu blau der Himmel" nochmals die letzten Tage von Schmorell ihre Recherchen um. 2018 jährt sich zum 75. Mal die Hinrichtung dieser Opfer des Naziregimes. Was macht Menschen in autoritären Regimes zu Widerständlern ist die Fragestellung dieses Abends.

 

So. 25.März, 2018

Burg Eltville, Burgstr. 1, 65343 Eltville a.R.

Vorstellungbeginn 19Uhr/ Einlass 18:30Uhr

Tickets ab 22€ plus VVK-Gebühren, Abendkasse 27€

 

Sein oder Online

Digital, global, optimal! Vom Dilemma unseres maximal effizienten Lebens

Kabarett von und mit Katalyn Bohn

Smartfonmenschen und Selbstoptimierer aufgemerkt! Es gibt ein Leben offline und ohne Swatch-Kontrolle. Im Kabarett wird’s möglich! Katalyn Bohn zeigt in original 3D die Tücken und Wirren eines humanen Lebens in Zeiten der Totaldigitalisierung. Allein erziehende Helikopter-Kinder, werden von ihren stadtneurotischen Eltern in reale Bauernhöfe zum Abhärten geschickt. Im modernen Krankenhaus werden Selfi-Geburt und Do-it-yourself-Sterben zum Serviceangebot. Als Pantomime wird die Menschheitsgeschichte auf ihr wesentliches kondensiert. Tierische Lebensmittel chatten auf Messers Schneide, und proben teils erfolgreich den Aufstand.
Dies Alles in einer einzigartigen Mischung aus Kabarett, Theater, Musik und mehr…!

Wiesbadener Kurier
„Eine Wahnsinnsleistung“(...)Anderthalb Stunden hatte Katalyn Bohn sich ausgiebig mit dem Thema Digitalisierung und dem Dilemma unseres maximal effizienten Lebens in all seinen Facetten beschäftigt.  (...) Auf sehr intelligente Weise setzt Bohn sich mit der Überforderung des Menschen auseinander. Die Zuschauer erlebten auf jeden Fall einen grandiosen Abend.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Di 27.3/ 19:30Uhr Wiesbaden

Monta Cabinet / Bergkirchenviertel

Schulberg 7-9/ beim Römertorm, 65183 Wiesbaden

Cabinet-Gebühr: 15€ inkl. 1 Becher Suppe+Brot, Getränke extra

Anmeldung notwendig:  brentanos-erben@t-online.de

Veranstaltungsdauer 19:30Uhr-21:30Uhr

 

Das runde muss ins Eckige- Clubrunde um den Fußball

Von und mit Klaus-Dieter Köhler (Regisseur) und Karl Siehler (Schauspieler)

 

Köhler und Siehler sind im wahren Leben Samstagsfreunde. Denn dann heißt es TV an und- Bundesliga! Ähnlichkeiten zwischen Theater und Fußball werden ja immer behauptet. Sean O’ Casey hat in seinem Stück „Der Pott“ aus irischer Sicht Kampf am Ball und Kriegskampf zu einer Tragödie verwoben. Liedermacher Wolfgang Ambros schlüpfte für den Film „Der Fehlschuss“ von Herbert Brödl in das Trikot eines österreichischen Kleinstadtvereins. Schriftsteller Ror Wolf setzte in „Die hohe Luft der Spiele“ der Bundesliga und seinen Fans ein Denkmal. Radio-Reporter Günther Koch (Clubberer) produzierte mit Münchner DJs die CD „Voll in den Mann“ mit Experimental-Wave und Hessen-Comedian Henning Nachtsheim hat im Buch 2Adlerträger“ einem Herzensverein Eintracht Frankf ein Denkmal gesetzt. Wie halten es Köhler und Siehler mit dem DFB, Videobeweis und der „Philosophie der „11 Freunde“? Ein werbefreier Abend in Live-Schalte und ohne rote Karten.

Karten VVK: www.ztix.de, www.ticket-regional.de (Fon: 0651 97 90 777), Rheingau: Buch Untiedt, Buch Lauer,  Wiesbaden/ Kaufhof-Ticketbox und Tourismusbüro Eltville

Tickets online zum Selbstausdruck daheim:

http://www.ztix.de/lilcar/kalender.html

 

 

Nicht zu allen Veranstaltungen gibt es einen Vorverkauf. Bei Lesungen, Seminaren bitte zwingend Reservierungen vornehmen unter: brentanos-erben@t-online.de

Brentanos Erben ist ein sehr winziger Verein ohne Vereinsbüro. Daher bitten wir um Verständnis, dass wir als privater "Club" den Ticketservice über unsere professionellen VVK-Systeme wie VVk in Tourismusbüros, telefonische Bestellung und Online-Ausdruck organisiert haben. Beim Kartenvorverkauf gelten die üblichen VVK-Geschäftsbedingungen wie keine Rückgabe gekaufter Tickets, oder bei Ausfall Rückerstattung eventueller VVK-Gebühren.

Auswahl unserer VVK-Stellen:

Wiesbaden Marketing GmbH

65183

Wiesbaden

Marktplatz1

Ticketbox e. Kfr.

65185

Wiesbaden

Kirchgasse 28

Plattenstübchen Aktiv Musik

65366

Geisenheim

Behlstr. 9

Buchhandlung Untiedt

65366

Geisenheim

Winkeler Str. 47

Rheingauer Reisetreff

65366

Geisenheim

Rheinstr. 1

 

Ticket Regional, Trier

Buchhandlung Schweikhard

Schmittstraße 33-35, 55411 Bingen

Eppsteiner Reisebüro - Tummel

Bergstraße 38, 65817 Eppstein

MyZeil Ticketshop

Zeil 106 / Laden 86, 60313 Frankfurt am Main

Patrick Barczewski Pressefachgeschäft

Binger Straße 68, 55218 Ingelheim

Eppsteiner Reisebüro - Tummel

Kelkheim-Fischbach, Am Wolfsgraben 1, 65779 Kelkheim

Taunus Reiseservice

Frankfurter Straße 15, 61476 Kronberg

Mainzer Energiekaufhaus

Schillerplatz 18, 55116 Mainz

Media Markt Mainz

Haifa-Allee 1, 55128 Mainz

Studierendenwerk Mainz

Infopoint, Staudingerweg 15, 55128 Mainz

Tourist Service Center

Brückenturm, Rheinstraße 55, 55116 Mainz

Reisebüro Urlaubswelt

Römerstraße 48+52, 56355 Nastätten

Patrick Barczewski Pressefachgeschäft

Binger Straße 68, 55218 Ingelheim

Mainzer Energiekaufhaus

Schillerplatz 18, 55116 Mainz

Media Markt Mainz

Haifa-Allee 1, 55128 Mainz

Studierendenwerk Mainz

Infopoint, Staudingerweg 15, 55128 Mainz

Tourist Service Center

Brückenturm, Rheinstraße 55, 55116 Mainz

Reisebüro Urlaubswelt

Römerstraße 48+52, 56355 Nastätten

Martinas Häuschen

Bahnhofstraße 19, 65527 Niedernhausen

Peters Workshop

Pommernstraße 33, 63069 Offenbach am Main

Reisebüro Hinterschitt

Carlo-Mierendorff-Straße 2, 67574 Osthofen

Reisecafé SelectedTravel

Schulstraße 14, 65824 Schwalbach am Taunus

Schliessmann Farben Bastelbedarf

Marktplatz 8, 65824 Schwalbach am Taunus

Tourist-Information St. Goar

Heerstraße 86, 56329 St. Goar

Loreley Touristik

Bahnhofstraße 8, 56346 St. Goarshausen

Ticketsnapper

Main-Taunus-Zentrum, Shop 089, 65843 Sulzbach/Ts.