Rückblick Galerie

Buchpräsentation Thomas Frings am 19.Juni (20Uhr) in Wiesbaden. Kulturstätte Montabaur, Schulberg 7-9,

Vorbericht TB/ WK vom 14.6. von Birgit Lampart

http://www.wiesbadener-kurier.de/lokales/kultur/literatur/thomas-frings-war-30-jahre-pfarrer-hat-seine-kirchlichen-aemter-niedergelegt-und-dazu-ein-buch-geschieben_17964026.htm


Thomas Frings zu Gast im Monta in Wiesbaden
"So kann ich nicht mehr Pfarrer sein"
 
Der Priester und Ex-Pfarrer sprach über seine Entscheidung von vor einem Jahr, als er beschloss sein Amt auf zu geben. Seine Münsteraner Gemeinde war über die Entscheidung und vor allem die Begründung geschockt: Frings hatte es nach der Erfahrung in vier Kirchen satt der immer schrumpfenden Glaubensherde nach zu laufen. In Wiesbaden erzählte er von allen Initiativen und Marketingideen, mit denen man bei der katholischen Kirche versucht aus "Karteileichen" wieder aktive Christen zu machen. Spürbar wurde bei dem Vortrag des Rheinländers, dass es ihm mit seinem radikalen Schritt nicht um die übliche Kirchenschelte geht. Die allgemein diskutierte Kirchenkrise, sei wesentlich eine Glaubenskrise. Diesen "Notstand" müsse man sich eingestehen, fordert Frings. Ständiges Fusionieren der Schrumpfgemeinden und eine Eventsierung mit Krabelgottesdiensten hätten dem Negativtrend des sterbenden Glaubens nichts entgegen setzen können. Frings bringt den Vorachlag ins Spiel künftig vermehrt "Entscheidungsgemeinden" zu bilden. Dort könnten man ähnlich wie bei den evangelaren Gläubigen kleine, dafür aber aktuve Kreise bilden. Das würde zwar Abstriche bei dem von Frings geschätzten Messwesen bedeuten, dafür wäre aber das gelebte Christentum intensiver. Ein heikler Ansatz für einen Katholiken, denn bekanntlich gilt dort noch immer, dass es außerhalb der Amtskirche keine Glückseligkeit geben kann. Text und Bild: Kathrin Schwedler

Kulturtage Rheingauviertel-Hollerborn

http://www.rheingau4tel-hollerborn.de

2017: 10.-25.Juni

Kulturheingauer Kultur Auslese Rheingau (seit 2015)

Rüdesheim, Uwe Steimle

Rolf Miller, Rüdesheim

 Chako Habekost, Eltville

Hannelore Hoger, Oestrich-Winkel

Jan Costin Wagner, Wiesbadener Krimiherbst, Kulturstaette Montabaur

Let's burlesque! Eltville